Kinderarztpraxis Dr. med. Alfred Freund » Home

Unser Praxisteam freut sich, Sie und Ihre Familie in der Praxis für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Berlin Pankow / Weißensee zu begrüßen. Neben der Zulassung für die hausärztliche Versorgung in der allgemeinen Kinder- und Jugendmedizin besitzen wir die Zulassung aller Kassen für den Bereich Neuropädiatrie (Kinderneurologie, Entwicklungsneurologie, Epilepsie).

Die EEG (Hirnstrom) und Ultraschall Diagnostik kann in der Praxis durchgeführt werden. Unsere Praxis ist auch als Schwerpunktpraxis Epilepsie anerkannt.

Wir besitzen die Qualifikation für die psychosomatische Grundversorgung sowie für die fachgebundene genetische Beratung. Zusätzlich kann bei geeigneten Krankheitsbildern und Beschwerden Akupunktur als Therapie angeboten werden.

Sprechzeiten
Mo: 09:30-12:30
14:00-16:30
(nachmittags Terminsprechstunde)
Di: 09:30-12:30
Mi: 09:30-12:30
Do: 09:30-12:30
14:00-16:30
(nachmittags Terminsprechstunde)
Fr: 09:30-12:30

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin Dr. med. Alfred Freund

Berliner Allee 82
13088 Berlin – Weißensee

Telefon: 030 – 9 266 266
Fax: 030 – 98606245

Email: praxis@kinderarzt-freund.de

Terminanfragen und Terminvereinbarung telefonisch oder direkt vor Ort (bitte nicht per email)

Verkehrsanbindung

Tram: M4, M12, M13

Bus: 255, 158

Aktuelles

Liebe Patienten, liebe Eltern, in der zweiten Ferienwoche vom 19.10. bis zum 23.10.20  bleibt unsere Praxis geschlossen. Die Vertretung in dieser Zeit übernimmt die Praxis von Fr. Dr. Arend, Roelckestrasse 67, Tel: 9252860, Akutsprechstunde: 8:00 bis 10:00 ohne telefonische Voranmeldung

Wir bitten in Anbetracht der Cov19 Pandemie zu Ihrem und dem Schutz anderer Personen um Folgendes: Kinder mit fieberhaften Infekten (Halsschmerzen, Husten, Geruchs- Geschmacksstörung) bitte Terminabsprache (T: 9266266). Bitte wenn möglich nur eine Begleitperson pro Patient. Bitte tragen Sie - da in der Praxis nebenan vorwiegend ältere Patienten betreut werden - im Treppenhaus sowie im Fahrstuhl auf dem Weg zu unserer Praxis und während des Aufenthaltes im Wartebereich einen einfachen Mund-/ Nasenschutz.